Lasagne mit Thunfisch

 

 

 

 

Fisch- Gemüselasagne


 

Lasagne, die feinen Nudelblätter gefüllt mit einer feinen Fisch- 

Tomatensauce

und überbacken mit einer cremigen Käsesauce.

Einfach nur mmmh...


Zutaten:

 

 Tomatenfüllung:

wenig Öl

 2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

 1 Dose gewürfelte Tomaten a 400 g

1 TL Salz

wenig Pfeffer

1 TL Vegeta

   1 TL Zucker

1 EL Butter

2 dl Wasser

  

Béchamel-Sauce:

40 g Butter

3 EL Mehl

7 dl Milch

1 KL Salz

wenig Pfeffer

1 EL Zitronensaft

 

2 Dosen Thunfisch

2 kleine Zucchini

 

250g Lasagneblätter

150 g Mozarella

Parmesan

Salz und Pfeffer

 

 

 

Zubereitung ca. 20 min   /   Kochzeit ca. 1 h  /   6 Personen

 

Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein schneiden und mit den Tomaten in wenig Öl anbraten.

Salz, Pfeffer, Vegeta, Zucker, Butter und Wasser dazugeben.

30 min. leicht köcheln lassen.

Immer wieder umrühren. Salzen und Pfeffern.

 

Für die Béchamel Sauce, die Butter in einem Topf schmelzen. 3 EL Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Milch beim Rühren zugiessen.

Aufkochen und 20min schwach köcheln lassen, dabei ständig rühren.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

 

Zucchini klein schneiden und mit dem abgetropften Thunfisch in einer Schüssel verrühren. 

 

In eine Ofenform 3 EL Öl verteilen und den Boden mit Lasagneblätter bedecken. 1/3 der Thunfischmasse darüber streuen.

Mit der Hälfte der Tomatensauce begiessen und mit Lasagneblätter abdecken.

Wieder 1/3 der Thunfischmasse darüber streuen. Mit der Hälfte der Béchamelsauce begiessen und mit Lasagneblätter abdecken. 

Wieder die Thunfischmasse darüber streuen. Mit der zweiten Hälfte der Tomatensauce begiessen und mit Lasagneblätter abdecken.

Mit Bèchamelsauce und Mozzarella bedecken, salzen und pfeffern.

 

Im vorgeheizten Ofen bei 200° C 40 min. überbacken.

Heiss servieren und Parmesan darüberstreuen.

 

Tipp: Ich brause die Lasagneblätter kurz unter warmem Wasser ab.

Die Béchamel Sauce nach dem Köcheln pürieren oder durch ein Sieb streichen.

Viel Spass beim Nachkochen, Marincek.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0