Es müssen nicht immer Blumen sein

 

 

 

 

Zum selber Naschen oder als Geschenk, mhhh...


 

Auf diese Rezept bin ich per Zufall gestossen. Ich war schwanger und hatte Lust auf Nutella,

aber kein Brot zu Hause. Ich googelte ein wenig herum und kam auf dieses Rezept.  

Einfach nur mmmh. Bevor man sich versieht, hat man 5 gegessen. 

Ich backe die Kekse gern für ein kleines Mitbringsel, wenn wir eingeladen sind. 
Die Kugeln müssen nicht perfekt rund sein, ich lasse da immer meine Tochter mit kneten.

 

Zutaten:

 

180 g Nutella

1 Ei

150 g Mehl

1 TL Backpulver

Puderzucker

 

 

 

 

Zubereitung ca. 10 min   /   Backen ca. 10 min  /  ca.20Stück

 

Mehl, Backpulver und Nutella in einer Schüssel gut verrühren. Das Ei dazugeben, mischen.

Aus dem Teig walnussgrosse Kugeln formen. Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und  im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad 8 min. backen.

Kekse nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

 

Tipp: Ich erwärme Nutella leicht in der Mikrowelle, vermische dann erst alles mit einer Gabel und knete es mit den Händen.

Viel Spass beim Nachbacken, Marincek.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0