Nussschnecken

 

 

 

 

Hefe- Nussschnecken


 

Hefe- Nussschnecken der Klassiker der in keiner Bäckerei fehlen darf.

Hier mein Rezept zum selber machen.

Luftiger Hefeteig mit einer feinen Nussfüllung.

 


 

Zutaten:

 

Teig:

1/2  Würfel Hefe

1 dl warme Milch

40 g Zucker

60 g Butter, weich

300 g Mehl

1 TL Salz

1 Ei

 

Nussfüllung:

150 g gemahlene Haselnüsse

40 g Zucker

1 Apfel

8 EL Kaffeerahm

1/2 Zitrone

3 EL Konfi

 

Glasur:

6 EL Puderzucker

1 KL Zitronensaft

1 EL Wasser

 

 

 

 

Zubereitung ca. 60 min   /   Backzeit ca. 15 min   /   Grosses Backblech

 

Zucker und Milch mischen, Hefe darin auflösen. Mehl, Salz und das Ei in eine Schüssel geben, Butter in der Mikrowelle leicht schmelzen und dazugeben. Die aufgelöste Hefe dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Zugedeckt an einem ­warmen Ort ca. 2  Stunden aufgehen lassen.

 

Zitronenschale fein abreiben, Apfel raffeln. Beides mit Haselnüssen, Zucker und Kaffeerahm mischen, Saft der halben Zitrone dazupressen.

 

Teig rechteckig auf Backpapier ca. 3mm dünn auswallen etwa 50x30 cm und mit Konfi bestreichen. Mit einem Löffel die Nussfüllung darauf verteilen. Füllung mit Hilfe des Backpapiers eng einrollen.

Die Rolle mit dem Messer in ca. 3 cm Scheiebn schneiden.

 

Die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 15-20 min. im vorgeheizten Ofen bei 200° C backen.

Herausnehmen und auf ein Backpapier oder Gitter legen.

 

Puderzucker, Zitronensaft und Wasser zu einer  cremigen Glasur mischen. Die noch heissen Hefeschnecken damit bestreichen.

 

Tipp: Ich nehme Aprikosen oder Himbeer Konfi. Die Glasur sollte eine Konsistenz wie Nutella haben.

Viel Spass beim Nachkochen, Marincek


Kommentar schreiben

Kommentare: 0