Gugelhupf

 

 

 

 

Fruchtig, saftiger Gugelhupf


 

Gugelhupf, der Klassiker.

Doch meistens bleibt entweder die Hälfte in der Form kleben oder er ist total trocken und bröckelt. 

Hier mein Rezept für einen fruchtigen, feinen und saftigen Gugelhupf mit Himbeeren,

einfach nur mmmh....

 


 

Zutaten:

     

200 g Zucker

200 g Butter, weich

1 Pck. Vanillezucker

4 Eier

1 Prise Salz

2 dl Milch

300 g Mehl

1 TL Backpulver

100 g gemahlene Mandeln

1 kleiner Apfel, süssliche Sorte

125 g Himbeeren 


wenig Puderzucker



 

 

 

Zubereitung ca. 15 min / Backen ca. 45 min / Gugelhupfform von ca. 2 L

 

Zucker, Butter und Vanillezucker zusammen schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Eier nacheinander beifügen und rühren, bis die Masse hell wird. Milch und Salz beifügen.

Mehl und Backpulver dazusieben, Mandeln und einen geschälten, geriebenen Apfel dazugeben und  alles gut vermischen. 

 

Eine Gugelhupf Form buttern und mehlen. 

Die Hälfte des Teigs in die Form einfüllen, dann die Himbeeren darüberstreuen und den Rest des Teiges darüber giessen.

Den Kuchen bei ca. 45 min in den vorgeheizten Backofen bei 180° backen. 

Nach dem Backen 10min ruhen lassen, aus der Form stürzen und mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: im Kühlschrank 3 Tage haltbar. 

Viel Spass beim Nachkochen, Marincek.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0