Spaghetti bolognese

 

 

 

 

 

Ragù bolognese "a la Marincek"


 

Spaghetti bolognese ist der Pasta-Klassiker schlechthin.

Doch die wichtigste Zutat für das perfekte Ragout ist Zeit,

denn erst nach mehrstündigem Köcheln entfaltet die Sauce

ihren himmlischen Geschmack. Mmmh...

 


 

Zutaten:

 

4 EL Olivenöl

2 grosse Zwiebeln

1 Karotte

1 TL Salz

1 kg Rinderhackfleisch

1 dl Rotwein

2 Dosen gewürfelte Tomaten a 400 g

1 Würfel Rindsbouillon

 

1 TL Zucker

1 EL Butter

Salz und Pfeffer

 

750 g Spaghetti

Parmesan

 

Zubereitung ca. 20 min   /   Kochzeit min. 2 h  /   4 - 6 Personen

 

2 EL Olivenöl in eine Pfanne geben. Zwiebeln und Karotten schälen, ganz fein hacken und anbraten. 1 TL Salz, 2 EL Öl und das Hackfleisch beigeben, bis es goldbraun ist. Mit Rotwein ablöschen und Tomaten dazugeben. Rindsbouillon, Zucker und Butter beigeben und 2 h am besten 3 h leicht köcheln lassen. Immer wieder umrühren. Salzen und Pfeffern.

Kurz vor dem Servieren die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. 1 dl des Kochwassers zur Sauce geben und umrühren, anschliessend die Spaghetti abgiessen.

Die Spaghetti auf Tellern anrichten und die Bolognese darüber verteilen. Heiss servieren und Parmesan dazu reichen.

 

Tipp: Keinen Knoblauch benutzen, der schmeckt nach langer Kochzeit bitter. Der Alkohol verdunstet bei langer Kochzeit.

Viel Spass beim Nachkochen, Marincek.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0