Apfelrosen im Blätterteig

 

 

 

 

 

Apfelrosen, ein kleines Kunstwerk


 

Bei Facebook sah ich das Video der Apfelrosen. Das musste ich sofort nachbacken.

Doch ich war nicht ganz zufrieden mit dem Ergebnis.

Dann habe ich die Rosen nochmals gemacht aber vorher 5 min gekocht

und mmmh....

Jetzt ist es perfekt.

 


 

Zutaten:

 

 

2  Blätterteig

1 l Wasser

1 EL Zitronensaft

3 EL Erdbeerkonfitüre

3 süssliche Äpfel

2 EL Zucker

Butter fürs Blech

Puderzucker zum Bestäuben

 

 

 

 

Zubereitung ca. 20 min   /   Backzeit ca. 30 min   /   12 er Muffinsblech

 

 

Das Kerngehäuse der Äpfel entfernen und die Äpfel in dünne Scheiben schneiden.
In einem Topf Wasser und Zitronensaft zum Kochen bringen und die Apfelscheiben 5 min kochen. Die Schieben herusnehmen und auf ein Küchentuch legen.

1 Teig leicht auswallen und in 6 gleich grosse Streifen schneiden. Mit Konfi bestreichen.

 

Apfelscheibchen ziegelartig auf die obere Teighälfte verteilen und dann den Teig überlappen.
Zucker darüberstreuen und zu Rosen aufrollen. In das eingefettete Muffinsblech legen. Mit dem zweiten Teig wiederholen.

Ca. 30 min. auf der untersten Schiene des auf 180° Grad vorgeheizten Ofen backen.

Herausnehmen, etwas abkühlen und mit Puderzucker bestäuben.

 

Tipp: Ich schäle die Äpfel und serviere es warm

Viel Spass beim Nachbacken, Marincek.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0