Älplermagronen mit gerösteten Zwiebeln

 

 

 

 

      Älplermagronen mit gerösteten Zwiebeln


 

Ein typisch schweizerisches Gericht. Da werden alle am Tisch satt.

Natürlich darf der Apfelmuss nicht fehlen und mit den gerösteten Zwiebeln einfach nur mmmh...

 

Zutaten:

 

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

400 g fest kochende Kartoffeln

400 g Älplermagronen

150 g Frühstücksspeck

7 dl Gemüsebouillon

5 dl Vollrahm

Öl

 

70 g geriebenen Käse

1 TL Salz

1 Prise Pfeffer

Apfelmus

 

 

Geröstete Zwiebeln:

1 Zwiebel

1 EL Mehl

1 TL Zucker

1 TL Salz

1 Prise Pfeffer

Öl

 

 

 

Zubereitung ca. 20 min   /   Kochen ca. 10 min  /    5 Personen

 

Zwiebel, Knoblauch und den Frühstücksspeck klein schneiden und goldbraun in wenig ÖL anbraten, herausnehmen, beiseite stellen.

 

Rahm und Bouillon in einem grossem Topf aufkochen.

Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und mit den Älplermagronen in den Topf geben, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. al dente kochen.

Wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist, den Käse, Salz und Pfeffer daruntermischen. Beiseite gestellten Speck und Zwiebeln unterrühren.

 

Geröstete Zwiebeln:

1 Zwiebel in feine Streifen schneiden und in einen Plastiksack geben.

Mehl, Zucker, Salz und Pfeffer beigeben und gut schütteln. In einer Pfanne reichlich Öl geben und heiss werden lassen. Die Zwiebeln reinschütten und frittieren. Wenn die Zwiebeln goldbraun sind (ca. nach 5 min), mit einem gelochten Schöpflöffel rausnehmen und auf einem Haushaltspapier abtropfen lassen. Die gerösteten Zwiebeln auf die Älplermagronen verteilen und mit Apfelmus servieren.

 

Tipp: Nur mit einem Holzlöffel vorsichtig umrühren. Ich mache die gerösteten Zwiebeln immer zuerst.

Viel Spass beim Nachkochen, Marincek.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0