Pochiertes Ei auf Vogelsalat

 

 

 

Egal ob für den Z'nacht oder als Vorspeise


 

Pochierte Eier sind einfach so köstlich. Und macht jeden Salat zu einem Hingucker. 

Die verlorenen Eier wie man sie auch nennt, mache ich sehr gerne als Vorspeise.
Aber auch an einem heissen Sommerabend finde ich diesen Z'nacht einfach mmmh...

 

Zutaten:

 

 1,5 l Wasser

1 dl Essig

2 frische Eier

 

Salat

2 Scheiben Brot

Olivenöl

Mozzarella

Oliven

evtl. Frühstücksspeck

 

Sauce:

1 EL Mayonnaise

1 KL Senf

2 EL Öl

2 EL Essig

Salz und Pfeffer

1 TL Zitronensaft

 

Zubereitung ca. 10 min   /   Kochzeit ca. 3 min   /   2 Personen

 

Salat waschen und auf die Teller verteilen. 2 Scheiben Brot in Würfel schneiden und in reichlich Olivenöl kurz anbraten. Über den Salat streuen. Mozzarella und Oliven klein schneiden zum Salat geben.

Sauce mit einer Gabel in einer Tasse zusammenmischen und über den Salat giessen.

 

Auf dem Herd 1,5 l Wasser zum Kochen bringen und 1 dl Essig dazugeben. Hitze reduzieren.  Jedes Ei einzeln in einem Glas aufschlagen und sorgfältig in die Mitte des leicht siedenden Wassers gleiten lassen. Nach ca. 3 min mit einer Kelle herausnehmen und auf einem Tuch abtropfen lassen. Maximal 4 Eier gleichzeitig pochieren.

 

Das Pochierte Ei vorsichtig auf den Salat geben, leicht einschneiden, salzen und pfeffern.

 

Tipp: Zum Brot auch Speck anbraten und dazugeben. Gleich servieren

Viel Spass beim Nachkochen, Marincek


Kommentar schreiben

Kommentare: 0