Saftiger Zitronencake

 

 

 

 

Bester Zitronenkuchen


 

Ich war zu Gast bei einer Freundin als sie uns den Zitronenkuchen auf den Tisch stellte.

Aus Anstand nahm ich ein Stückchen obwohl ich Zitronen und saures gar nicht mag.

Nach nur einem Biss fragte ich sie gleich nach dem Rezept.

Ich habe den Kuchen nun schon etliche male gebacken und in einbisschen abgeändert.

 

Für mich der beste Zitronenkuchen der gar nicht bitter und trocken schmeckt.

Und der Lieblingskuchen meines Bruders. 

Hier das Rezept:

 


 

Zutaten:

 

250 g  flüssige Butter, abgekühlt

250 g Zucker

1 Prise Salz

4 Eier

2 Zitronen, nur abgeriebene Schale

250 g Mehl

1 TL Backpulver

 

1,5 dl Zitronensaft (ca. 4 Zitronen)

100 g Puderzucker

 

 

Zubereitung ca. 10min   /   Backzeit ca. 60 min   /   Cakeform 30 cm

 

Butter, Zucker, Salz und Eier in einer Schüssel mischen.

Zitronenschale darunterrühren.

Mehl und Backpulver mischen, unter die Masse geben.

Teig in die vorbereitete Form füllen.

 

Ca.1 Std. in der Mitte des auf 180° Grad vorgeheizten Ofens backen.

Etwas abkühlen und mit einem Holzspiesschen dicht einstechen.

Zitronensaft und Puderzucker verrühren, über den warmen Kuchen giessen. Nach 5 min Kuchen aus der Form nehmen.  

 

Tipp: Den warmen Kuchen ca. 50 mal einstechen ;-) Die Zitronen vor dem auspressen leicht knetten.

Viel Spass beim nachbacken, Marincek

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0